Irmela Bess


Schon immer ist Bewegung und Tanz meine wichtigste Ressource für Energie und Lebensfreude.
Nach der Ausbildung zur Tanzpädagogin war ich Tänzerin im Czurda Tanztheater, im Anschluß choreographisch und tänzerisch mit Angela Friedrich und Andreas Oehlert aktiv mit Tanzdas. Als Veranstalterin von Tanzworkshops und Studiobühnen, regelmäßigen Kursen, Regie- und Dramaturgiearbeiten habe ich meinen Stil entwickelt.

Mit der Zertifikation zur  Gyrokinesis®-Trainerin und Fachkraft für Spiraldynamik® (Basic) habe ich passende Trainingsmethoden gefunden, die den Menschen in seiner Gesamtheit sehen.
 
Bis einschließlich 2019 war ich dramaturgisch und konzeptionell in folgenden Produktionen von Barbara Bess engagiert: Münden, Idyll, Tonträger, Da Da Ist.Wir Sind, WindenI und II, ,Aufbäumen, Coming CloserI
 
Nach einer Idee von Susanne Carl habe ich mit ihr gemeinsam das VOGEL & FREI Pilotprojekt, eine transdisziplinäre Kunstwoche mit Tanz, Maske und Kostüm entwickelt. ( Netzwerk bayrischer Städte, AOK, Stadt Nbg. durch das Kulturreferat- Tafelhalle, mit dem Kooperationspartner Spielzeugmuseum Nbg).
Aufgrund der Situation durch Corona, waren wir mit den TN über Zoom verbunden. 
Im September 2020, eingeladen vom Bund Naturschutz habe ich mit neun der 30 TN ein Vogelspektakel als Performance für das Sebalder Hofgärtchen aufgeführt. 
Trailer von Cherima Nasa:https://my.hidrive.com/share/h4z.puzzo1#$/

Für die Dreharbeiten für ein Filmprojekt mit Zsazsa von Ammon habe ich vier Solo-Performances entwickelt, die abgedreht sind und nun bearbeitet werden. Zsazsa ist noch mit Schnitt und Text beschäftigt. Einige Bilder von den Dreharbeiten sind unter "Aktuelles" eingestellt.